Login Akteure

SEARA e.V. – Zukunft für Kinder

Wir sind ein Verein, der seit 1991 eine Projektpartnerschaft mit der gleichnamigen Organisation SEARA - einem Zentrum für unter-und mangelernährte Kinder und deren Familien - im Norden Brasiliens im Amazonasgebiet unterhält. Gleichzeitig ist SEARA Deutschland seit 2006 in der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit hauptsächlich für Kinder und Jugendliche aktiv ist.


Selbstverständnis

Wir sind ein Verein, der seit 20 Jahren eine Projektpartnerschaft mit der gleichnamigen Organisation SEARA in Brasilien unterhält und daneben seit ca. 6 Jahren in der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit in Deutschland aktiv ist.            
 
SEARA-Brasilien ist ein Zentrum für mangel- und unterernährte Kinder und deren Familien im Amazonasgebiet Brasiliens. Die Arbeitsbereiche dort sind eine Tagesstätte für derzeit 140 Kinder, ein Schulkinderprojekt für ca. 50 Kinder, eine Jugendgruppe, ein Berufsbildungszentrum für junge Mütter und eine kleine Produktionsstätte für alternative Medizin und die sog. Multimistura, ein Nahrungsergänzungsmittel aus natürlichen Ressourcen des Amazonasgebiets. Die Philosophie von SEARA begründet sich auf der nachhaltigen Erforschung und Nutzung der natürlichen Ressourcen des Amazonasgebietes und setzt schon in ganz jungen Jahren – bei unterernährten Kindern von 1 Jahr – an, um Defizite während der Gehirnreifung auszugleichen und damit langfristig den Teufelskreis der Armut zu durchbrechen.

Unsere Projektpartnerschaft beinhaltet sowohl eine finanzielle Unterstützung als auch eine sehr intensive inhaltliche Begleitung und gemeinsame Fortschreibung der Arbeit in Brasilien.
Seit ca. 10 Jahren entsenden wir regelmäßig bis zu 3 Freiwillige nach Brasilien.

Unsere entwicklungspolitische Bildungsarbeit beschränkt sich derzeit auf den Raum Mainz. In einem Team aus Ehrenamtlichen, Honorarkräften und 2 geringfügig Beschäftigten werden Inhalte, Ausrichtung und konkrete Maßnahmen diskutiert und entschieden.

Wir bestehen seit

Unsere Partnerorganisation SEARA-Brasilien besteht seit 1980 als eine rein brasilianische Organisation, in der Struktur mit einem Verein in Deutschland vergleichbar.
Unser deutscher Verein SEARA e.V. – Zukunft für Kinder ist seit 1990 im Vereinsregister eingetragen.  

Unsere Mitglieder

Derzeit zählt der Verein ca. 120 Mitglieder; darüber hinaus ca. 60 Projektpaten.

In Mainz existiert ein Team aus ca. 12 Ehrenamtlichen, die sich um die Bildungsarbeit bemühen und zusätzlich ein Kreis aus ca. 30 Ehrenamtlichen, die den Verein bei größeren Aktionen unterstützen.

Unsere 4 Eine-Welt-Kinder- bzw. Jugendgruppen haben ca. 35 feste TeilnehmerInnen und darüber hinaus ca. weitere 30 sporadisch mitwirkende Kinder und Jugendliche.



Aufgaben und Ziele

Auszug aus der Satzung von 1990:
„Zweck des Vereins ist die Verbesserung der Lebenssituation, vor allem der Ernährung und Erziehung von Kindern in den Armutsvierteln der Stadt Santarém, Pará, Brasilien, sowie in der sie umgebenden ländlichen Region. Dies soll geschehen durch die materielle und ideelle Unterstützung der Arbeit der SEARA … und ihrer Einrichtungen für Kleinkinder.

SEARA e.V. „Zukunft für Kinder“ unterstützt diese Arbeit in Form von kontinuierlichen sowie einmalige Geld- und Sachspenden. Darüber hinaus trägt er durch Öffentlichkeitsarbeit in der Bundesrepublik zur Erhöhung des Bewusstseins der hiesigen Bevölkerung für die Probleme vor allem der Kinder in Brasilien und in anderen südlichen Ländern bei.“

Unsere Arbeitsfelder sind

  • Partnerschaft mit SEARA-Brasilien
  • Entwicklungspolitische Bildungsarbeit in Deutschland

Die Inhalte unserer Bildungsarbeit lassen sich in 3 Bereiche unterteilen:

  • Bildungsarbeit in Schulen und Kindergärten.
    Wir führen zu unterschiedlichen Anlässen und zu verschiedenen Themen Unterrichtseinheiten, Vorträge, Projekte u.ä. durch. In zwei Schulen und einem Kindergarten besteht eine kontinuierliche Partnerschaft mit unserem Verein.
  • Kontinuierliche Eine-Welt-Kindergruppen
    In vier verschiedenen Gruppen (altersgestaffelt) treffen sich wöchentlich Kinder und Jugendliche mit ihren Gruppenleitern (Honorarkräfte) unter dem Namen SEARA-Kids for Kids‘ Life. Inhalte der Gruppenstunden sind Themen der Einen Welt, die jeweils gemeinsam ausgewählt und vorbereitet werden. Dabei beschränken sich die Gruppen nicht nur auf die eigene Bewußtseinsarbeit sondern versuchen jeweils, ihr erworbenes Wissen in konkretes Tun umzuwandeln. Dies geschieht über viele öffentlichkeitswirksame Aktionen oder ihre Beteiligung an größeren Kampagnen des Vereins.
  • Öffentliche Aktionen und Kampagnen
    Der Verein führt in jedem Jahr verschiedene Aktionen durch, die einerseits Aufklärungscharakter haben, andererseits auch zur Mittelbeschaffung für die Unterstützung unserer Partnerorganisation in Brasilien dienen. Diese Aktionen sind oftmals gekoppelt an Unterrichtseinheiten in Schulen und an den Inhalten der Gruppenarbeit.

Seit einigen Jahren wählen wir uns jährlich ein übergeordnetes Thema, nach dem sich weitgehend die Inhalte der Bildungsarbeit ausrichten. Im Jahr 2009 widmeten wir uns mit einem Millennium-Märchenwald dem Thema der Millenniumsversprechen. 2010 stand unsere Arbeit unter dem Titel „Was heißt hier eigentlich Wohlstand?“, und im Jahr 2011 heißt unser Thema „Schmeckt dir der Regenwald?“.

Aktuelle Veranstaltungen

Kampagne 2011: „Schmeckt dir der Regenwald“ – derzeit in Vorbereitung.

Ansprechpartner

Michaela Neubauer
Annabergstr. 43, 55131 Mainz
06131-6226950
michaela.neubauer@seara.de
http://www.seara.de


Kontaktformular












Vielen Dank!
Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

Bilder

SEARA e.V
Zukunft für Kinder